Wald von morgen

1000 klimaresistente Bäume für den Baselbieter Wald von morgen

Die Basellandschaftliche Kantonalbank BLKB und WaldBeiderBasel lancierten gemeinsam das Projekt «Wald von morgen». Das Projekt hat zum Ziel, den Baselbieter Wald mit klimaresistenten Bäumen zu stärken. Die BLKB finanziert 1000 junge Bäume, die in den nächsten Jahren in Baselbieter Wäldern gepflanzt und gepflegt werden. Mit dem «Zukunftskonto» können auch Kundinnen und Kunden der BLKB einen Beitrag zum Projekt «Wald von morgen» leisten.

Velofahren, Spazieren, Joggen oder einfach die Ruhe geniessen. Diese und weitere Aktivitäten sind im Wald möglich. Das Projekt «Wald von morgen» ist für die Waldeigentümer eine Chance, durch die Pflanzung von klimaresistenten Bäumen, die Erholungs- und weitere Waldfunktionen langfristig zu erhalten und so den zukünftigen Waldbesucherinnen und Waldbesuchern diese Aktivitäten weiterhin zu ermöglichen. Mit einer breiten Baumartenpalette, bestehend aus Traubeneichen, Winterlinden, Edelkastanien, Eiben, Feldahornen und verschiedenen Weidenarten, soll die nächste Baumgeneration besser mit dem veränderten Klima umgehen können.

Erste Standorte wurden bereits bepflanzt

Die ersten Pflanzaktionen wurden anfangs 2021 in Sissach und Oberwil durchgeführt.

Von den Pflanzaktionen veröffentlicht die BLKB einen Blogpost (siehe Kasten)

Impressionen